Rassehund ist nicht gleich Rassehund!

Wer sich für einen Rassehund interessiert, sollte nicht die Mühe scheuen und eine Fahrt zu einem Züchter auf sich nehmen.

Unbenannt

Der Kauf eines Welpen ist Vertrauenssache, sowohl beim Käufer als auch beim Verkäufer des Welpen. Man will ja schließlich viele Jahre glücklich mit seinem neuen Freund und Familienmitglied zusammenleben.

Internetseiten können nur einen ersten Kontakt herstellen.

Die vielen, schönen bunten Bilder im WorldWideWeb ersetzen aber keinen persönlichen Besuch bei der Züchterfamilie.

Das Institut für ganzheitliche Hundezucht ist kein Hundeverein, sondern eine Interessengemeinschaft von Züchtern, die ihre Zucht nach anthroposophischen Grundsätzen ausgerichtet hat.

Dies bedeutet, dass bei allen praktischen, theoretischen und züchterischen Prozessen der Rhythmus der Natur in Einklang zu bringen ist mit menschlichen Interessen.

Der holistische Zuchtansatz gesteht der Natur wieder eigenständige Rechte zu. Das biologisch-dynamische Zuchtkonzept achtet die Würde des Tieres innerhalb seines eigenen Biosystems.

Mensch und Tier begegnen sich in Freiheit innerhalb des großen Schöpfungsplans.