Einen eigenen Hund hatte sich unsere Familie schon lange gewünscht, zumal wir immer der Überzeugung waren, das ein Hund eine gute Therapie für unseren ältesten Sohn wäre. Aber wir konnten uns irgendwie nie richtig für eine Rasse entscheiden.

Bis zum Sommer 2002, als ich im Büro meinen ersten PON-Welpen kennenlernte. Da war es um mich geschehen. Jetzt galt es nur noch meine Familie zu überzeugen, was aber bei diesem fröhlichen, unkomplizierten und dazu noch wuscheligen Lebewesen nun wirklich nicht schwer war, denn es war Liebe auf den ersten Blick.

Leider war es gar nicht so einfach einen PON-Welpen zu bekommen, zumal für uns bereits damals schon fest stand, wir möchten einen PON über das IGH, da uns die Einstellung des Instituts sehr zusagte. Erst bei der 3. Züchterin hat es dann geklappt und am 26.02.2003 wurde unser Benno-Charly vom Wartturm genannt Charly geboren.

Charly hat sich zu einem prächtigen Rüden entwickelt, gelehrig, treu, lieb und vor allem für jede „Arbeit“ dankbar.

Im Laufe der Jahre wurde der Wunsch nach einem Zweithund immer größer. Ebenso unser Wunsch vielleicht doch einmal Welpen zu züchten. Hier kam uns im Juli 2009 der Zufall entgegen und wir holten Colleen vom Wartturm zu uns ins Haus.

Colleen ist, nachdem sie sich eingelebt hat, im Haus eine ruhige, ausgeglichene Hündin, draußen dagegen ist sie ein Quirl, ein Ausbund an Lebensfreude und möchte eigentlich nur noch die Welt erobern. Auch sie will gern „arbeiten“, Ball spielen, Slalom laufen, Futter suchen oder Agility, was immer man ihr anbietet, sie ist immer dabei.

Charly und Colleen sind ein Super Team geworden. Auch wir konnten in den zurückliegenden Monaten lernen was es heißt im Rudel zu leben. Diese rundherum positiven Erfahrungen haben uns schließlich in dem Beschluss gestärkt unseren Beitrag zur Erhaltung dieser wunderbaren Rasse zu leisten. Wir möchten, dass es auch in der Zukunft viele Menschen gibt, die sich an diesen tollen Hunden erfreuen können.

Daher haben wir uns dem Institut für ganzheitliche Hundezucht angeschlossen. Es ist für uns ganz wichtig dass nicht nur unsere Hunde im Haus leben, sondern auch die Welpen bereits in dieser Gemeinschaft geboren und geprägt werden. Der Zuchteinsatz erfolgt nach neuesten kynologischen Erkenntnissen sowie der anthroposophischen Veterinärmedizin und wird vom IGH unterstützt. Dieses ist für mich persönlich ganz wichtig, da ich seit Jahren mit der Homöopathie verbunden bin.

Wir würden uns sehrfreuen, wenn Sie unsere PONs kennenlernen möchten.

Rufen Sie uns einfach an, oder schicken Sie uns ein Email.

Ihre

Karin Schmidtmann

Am Winkelstück 43

58239 Schwerte

02304/72341

karin@pon-villigst.de
www.pon-villigst.de


relaxen-im-garten-kopie

dsc00084